Frischer Ingwer: heilsam, regt Stoffwechsel und Fettverbrennung an

No Comment
Frischer Ingwer: heilsam, regt Stoffwechsel und Fettverbrennung an

Frischem Ingwer werden vielfältige positive und heilender Wirkungen zugeschrieben. Unter anderem soll er den Stoffwechsel anregen und die Fettverbrennung unterstützen. Zusätzlich werden ihm von vielen Autoren lebensverlängernde, krebsvorbeugende und andere heilende Wirkungen zugeschrieben, etwa gegen akute Erkältungen und Infekte. In der ayurverdischen Lehre (Ayurveda bei Wikipedia erklärt), ist frischer Ingwer eines der wenigen Nahrungsmittel, das alle Doshas (Typen) ausgleicht.

Die meisten Rezepte entfalten daher auch nur mit frischem Ingwer ihre Wirkung. Es schmeckt auch viel besser. Es gibt zwar getrockneten, pulverisierten Ingwer als Gewürz, ich würde das aber nicht empfehlen, es sei denn, Sie haben nichts anderes zur Verfügung und wollen es als reines Gewürz verwenden. Frische Ingwer-Knollen sind mittlerweile in fast allen gut sortierten Gemüseabteilungen auch von Supermärkten zu finden, oft auch in Bioqualität. Trocken und luftig aufbewahrt, hält sich Ingwer wochenlang.  Bei mir steht er einfach offen in einem Körbchen in der Küche. Falls er auskeimt, kann man die kleinen Keime einfach abschneiden oder auch mit verwenden. Es macht auch nichts, wenn der Ingwer etwas eingetrocknet ist. Nur wenn angeschimmelt ist, sollte man ihn natürlich nicht verwenden.

In Tees entfaltet der Ingwer seine volle Wirkung und seinen vollen Geschmack erst dann, wenn er eine Weile gekocht wird. Täglich ein bis zwei Liter Ingwertee sollen angeblich wahre Wunder bewirken. Man kann ihn gut für den ganzen Tag auf Vorrat zubereiten. Hier habe ich ein Rezept notiert, wie er zubereitet wird.

Scheibchenweise oder gerieben entfaltet frischer Ingwer auch in vielen Rezepten seine Wirkung und seinen angenehm scharfen Geschmack. Ich verwende ihn fast immer, wenn ich asiatisch koche. Hier ist ein Rezept für eine köstliche laktosefreie Kürbissuppe mit frischem Ingwer.

_
Die Informationen in diesem Blog liefern in keiner Weise einen professionellen Rat. Sie stellen lediglich persönliche Meinungen und individuelle Erfahrungen dar. Sie sind kein Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Fachleute. Für Schäden oder Unannehmlichkeiten, die durch den Gebrauch oder Missbrauch der Informationen entstehen, können die Autoren nicht zur Verantwortung gezogen werden, weder direkt noch indirekt. Gastbeiträge können der Meinung der Blogbetreiberin entsprechen, müssen das aber nicht. Die Gastautoren sind für Inhalte ihrer Beiträge und in Copyright-Fragen selbst verantwortlich.
_


No tags for this post.

No Comments

Leave your comment

         





Back to Top