Rezept Bio-Mandelbrot mit Dinkelmehl und dunklen Schokostücken

No Comment
Rezept Bio-Mandelbrot mit Dinkelmehl und dunklen Schokostücken

Gesund ist relativ – aber dieses Mandelbrot aus Bio-Zutaten und 1050-er Vollkorn-Dinkelmehl schmeckt uns jedenfalls allen köstlich. Es ist eine Abwandlung der beliebten Hausfreunde. Es ist ganz einfach zu backen, und es wird noch heiß in Scheiben geschnitten. Abgekühlt hält es sich in einer Dose mehrere Wochen – also theoretisch. Bei uns allerdings nicht … 😉

Zutaten Bio-Mandelbrot mit Dinkelmehl und Schokostücken

250 Gramm ganze Mandeln, ungeschält – Bio*
125 g Vollrohrzucker – Bio*
100 g in Stücke geschnittene Kuvertüre Feine Bitter Bio Kuvertüre*
250 g Dinkelmehl Type 1050 – Bio*
1 gestrichener Teelöffel Reinweinstein-Backpulver*
3 Eier
1 Prise Salz
etwas flüssige Sahne

Zubereitung Bio-Mandelbrot mit Dinkelmehl und Schokostücken

Die Mandeln mittelfein mahlen. (Alternativ: 200 g gemahlene Mandeln kaufen und 50 g ganze Mandeln hacken.)

Zucker, Eier und Salz schaumig schlagen. Alle anderen Zutaten unterrühren. Mit angefeuchteten Händen zwei schmale Brotlaibe formen und mit flüssiger Sahne bestreichen. Im Backofen bei 160 Grad Celsius (Umluft) ca. 40 Minuten backen. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen. Noch heiß in etwa daumendicke Stücke schneiden. Erst nach dem Auskühlen in eine Dose geben.

 

_
Die Informationen in diesem Blog liefern in keiner Weise einen professionellen Rat. Sie stellen lediglich persönliche Meinungen und individuelle Erfahrungen dar. Sie sind kein Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Fachleute. Für Schäden oder Unannehmlichkeiten, die durch den Gebrauch oder Missbrauch der Informationen entstehen, können die Autoren nicht zur Verantwortung gezogen werden, weder direkt noch indirekt. Gastbeiträge können der Meinung der Blogbetreiberin entsprechen, müssen das aber nicht. Die Gastautoren sind für Inhalte ihrer Beiträge und in Copyright-Fragen selbst verantwortlich.
_


No Comments

Leave your comment

         





Back to Top